1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
    3. 3. Hinweise
  2. B. Einleitung
  3. C. Kompatibilität und Version
  4. D. Inbetriebnahme
    1. 1. Voraussetzungen
      1. 1.1. Installation
      2. 1.2. Installation der Software
      3. 1.3. Konfiguration des Endgerätes
    2. 2. Beenden
  5. E. Call Management
    1. 1. Wähloptionen
      1. 1.1. Clipboard Dial
      2. 1.2. Hotkey Dial
      3. 1.3. Drag & Drop Dial
    2. 2. Screen Pop-up
    3. 3. Skype for Business Plug-in
    4. 4. Ereignisse
  6. F. CRM Integration
    1. 1. Allgemein
    2. 2. Outlook
    3. 3. Internet
    4. 4. Salesforce
  7. G. TAPI
    1. 1. Outlook
  8. H. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
  9. I. Release Notes
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

3. Skype for Business Plug-in

Standardmäßig ist der NCTI standard Client mit einem Plug-in für Microsoft Skype for Business ausgestattet. Das ermöglicht dem Anwender die Telefonie-Funktionalitäten mit Skype for Business zu vereinen.

 

Das Plug-in wurde so entwickelt, dass sich der Client nach erfolgreicher Installation automatisch mit Skype for Business verbindet. Sie können somit Funktionen wie Sofortnachrichten und Präsenzmanagement mit der Telefonie kombinieren.

 

Unterstützte Versionen sind

  • Lync 2010
  • Lync 2013

 

  

Die Basic-Versionen von Lync (Lync Basic 2010 und Lync Basic 2013) werden nicht vollumfänglich unterstützt! So ist die Funktion „NFON Anruf“ nicht für Lync Basic 2010 und Lync Basic 2013 verfügbar!

 

Anrufe mit Skype for Business

 

 

-Um einen Anruf über NFON mit Skype for Business durchzuführen, klicken Sie mit einem Rechtsklick auf den Kontakt und wählen „NFON Anruf“ aus.
Ihr Telefon baut nun die Verbindung zu dem gewünschten Kontakt auf.

 

 

Der Präsenzstatus passt sich an, während Sie telefonieren. Dies wird Ihnen durch den roten Balken neben dem Profilbild angezeigt. Grün bedeutet, dass die Leitung frei ist.

Während eines Gesprächs lassen sich über die NFON-Menüleiste Telefonate vom Computer aus steuern. Die Menüleiste befindet am unteren Ende des Skype for Business Fensters. Im Anschluss werden die Funktionen im Einzelnen aufgelistet.

 

 

 

Übersicht:

Leitungstaste
Mit der Leitungstaste öffnen Sie eine neue Leitung.
Beenden-Taste
Mit der Beenden-Taste beenden Sie ein aktives Gespräch.
Halten-Taste
Mit der Halten-Taste setzten Sie ein aktives Gespräch auf Halten.
Weiterleiten-Taste
Durch Drücken der Weiterleiten-Taste und anschließender Eingabe einer Rufnummer an Ihrem Telefon, leiten Sie ein Gespräch weiter.

Lautstärke-Tasten
Mit den Lautstärke-Tasten können Sie während eines Gesprächs die Lautstärke Ihres Telefons einstellen. Befinden Sie sich nicht in einem Gepräch, stellen Sie hiermit die Lautstärke des Klingeltons ein.

 

 

Derzeit unterstützt der NCTI standard in Kombination mit Mitel (ehem. AASTRA) und Panasonic nicht alle Funktionalitäten hinsichtlich der Fernsteuerung von Gesprächen von dem Desktop aus. Die Funktionsleiste zeigt nur die Funktionen an, welche auch tatsächlich unterstützt werden.