1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
  2. B. Inbetriebnahme
    1. 1. Voraussetzungen
    2. 2. Anlegen einer Nebenstelle
  3. C. Bedienung
    1. 1. Grundfunktionen
      1. 1.1. Akku einlegen
      2. 1.2. Handset ein- und ausschalten
      3. 1.3. Lautstärkeregelung
      4. 1.4. Tasten sperren
    2. 2. Kurzwahlen
      1. 2.1. Voreingestellte Kurzwahlen
      2. 2.2. Persönliche Kurzwahlen
    3. 3. Anrufen
      1. 3.1. Wählen bei geöffneter Leitung
      2. 3.2. Wählen vor dem Abheben
      3. 3.3. Wählen mit Kurzwahl
    4. 4. Anrufe entgegennehmen
    5. 5. Einstellungen ändern
      1. 5.1. Ruftonlautstärke einstellen
      2. 5.2. Klingelton ändern
    6. 6. Vibrationsalarm ein- und ausschalten
    7. 7. Kontakte zum Telefonbuch hinzufügen
    8. 8. Mailbox
    9. 9. Rufumleitung
  4. D. Erweiterungen
    1. 1. Mehrere Basisstationen anmelden
    2. 2. Spectralink-Repeater
  5. E. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

1. Mehrere Basisstationen anmelden

Wenn Sie mehrere Basisstationen anmelden möchten, sollten Sie beachten dies immer voneinander getrennt zu tun. Dies erleichtert die Anmeldung der Mobilteile an die Basisstation. Das heißt, wenn Sie beispielsweise 24 Mobilteile anmelden möchten, benötigen Sie 2 Basisstationen. Nehmen Sie zuerst Basis 1 und 12 von den 24 Mobilteilen. Melden Sie als erstes die Basis 1 und anschließend nacheinander die 12 Mobilteile, wie beschrieben, an der Telefonanlage sowie an der Basis an. Nachdem Sie alle 12 Mobilteile angemeldet haben, schalten Sie bitte die erste Basis aus und erledigen dieselben Arbeitsschritte mit der zweiten Basis. Das heißt, Sie melden nun Basis 2 und anschließend die restlichen 12 Mobilteile an der Telefonanlage sowie an der Basis an.

 

Dies verhindert, dass es zu Übertragungsstörungen kommt oder Problemen bei der Zuordnung der Mobilteile.

 

 

Bevor Sie die Mobilteile den Basisstationen zuordnen, müssen Sie sowohl

die Basisstationen, als auch die einzelnen Mobilteile erst an der

Telefonanlage angemeldet haben (siehe A. Inbetriebnahme / 2. Anlegen

einer Nebenstelle). Anschließend können Sie, wie oben beschrieben, die

Mobilteile den Basisstationen zuordnen.