1. A. Allgemein
  2. B. Technische Voraussetzung
    1. 1. Firewall Einrichtung
    2. 2. DNS Einträge
    3. 3. Exchange und Outlook Integration
  3. C. Funktionsübersicht der Tarife
    1. 1. Nvoice for Skype for Business Standard
    2. 2. Nvoice for Skype for Business Enterprise
  4. D. Aktivierungsprozess
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

3. Exchange und Outlook Integration

Es ist möglich Microsoft Exchange und Outllook mit dem Skype for Business Server zu koppeln. Dies ermöglicht zum Beispiel die Anzeige der Anwesenheitsinformation gemäß Ihrer Einträge im Outlook-Kalender.

 

Viele Funktionen der Skype for Business/Exchange/Outlook Integration funktionieren durch Plug&Play, wenn Ihr Exchange Server folgende Anforderungen erfüllt:

  • Nutzung von Outlook und Exchange Servier (jeweils paarweise 2007, 2010 oder 2013) im jeweils letzten Service Pack
  • Deployment eines EWS (Exchange Web Services) und interne sowie externe Erreichbarkeit 
  • Öffentlich signierte SSL Zertifikate im Exchange Server
  • Die Zertifizierungsstelle muss eine von Microsoft standardmäßig unterstützte Zertifizierungsstelle sein
  • Die Nutzung von firmenintern signierten Zertifikaten ist nicht möglich

 

 

Nach der Installation des Clients werden Sie in einem Pop-up nach Username und Passwort gefragt. Geben Sie hier den Usernamen und Passwort Ihres Exchange-Servers ein.