1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
  2. B. Einleitung
  3. C. Kompatibilität und Version
  4. D. Inbetriebnahme
    1. 1. Voraussetzungen
      1. 1.1. Installation
      2. 1.2. Empfehlung
    2. 2. Installation der Software
      1. 2.1. Grundinstallation
      2. 2.2. Audiogeräte
    3. 3. Einrichtung des Endgeräts in der Anlage
      1. 3.1. Initiale Einrichtung
      2. 3.2. DFN Softphone premium Upgrade
  5. E. Softphone
    1. 1. Einrichtung oder Anmeldung einer Nebenstelle via Softphone
    2. 2. Ändern oder Abmelden einer Nebenstelle
    3. 3. Handhabung des Softphones
      1. 3.1. Grundfunktionen
      2. 3.2. Komfortfunktionen
      3. 3.3. Kontakte
      4. 3.4. Anrufhistorie
      5. 3.5. Erweiterte Einstellungen
      6. 3.6. Wählregeln
      7. 3.7. Updates
    4. 4. Verschlüsselung (SRTP)
  6. F. Outlook Addin
    1. 1. Allgemein
    2. 2. Funktionen
  7. G. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

3.6. Wählregeln

Um die Wählregeln für Ihr Softphone zu definieren, rufen Sie das Einstellungsmenü Ihres DFN Softphone standard Clients mit Klick auf  auf und wechseln in den Tab "Wählregeln".      

  
In den Einstellungen Ihres Softphones ist folgende Wählregel default eingestellt:

  

Aktiv: Ja

 

Maximale Länge (interner Rufnummern): 5

  
Amtskennziffer (Amtsholung): 0

 

Amtskennziffer bei Anruf abschneiden: Ja

  
Das heißt, bei allen Rufnummern, die mehr als 5 Zeichen haben, wird automatisch eine „0“ für die Amtsholung vorgewählt.
   
Falls Sie beispielsweise 3-stellige interne Rufnummern (Nebenstellen) haben, ändern Sie die Länge der internen Rufnummern auf 3.