1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
    3. 3. Hinweise
  2. B. Funktionsweise Nvoice Mobile
    1. 1. Identitäten
    2. 2. Technologie
    3. 3. Kostenargumente
  3. C. Installationsanleitung
    1. 1. Kompatible Modelle
    2. 2. Kurzanleitung
    3. 3. Anlegen des Nvoice Mobile Clients an der Telefonanlage
    4. 4. Download & Installation
    5. 5. Starten des Programmes
    6. 6. Automatische Konfiguration
  4. D. Bedienungsanleitung
    1. 1. Einführung
    2. 2. Startbildschirm
    3. 3. Anrufen
    4. 4. Features
    5. 5. Anruflisten
    6. 6. Beenden
    7. 7. Einstellungen
  5. E. Kosten
    1. 1. Verbindungskosten im Inland
    2. 2. Nvoice Mobile im Ausland
  6. F. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

2. Kurzanleitung

Vorgehensweise zur Installation des Nvoice Mobile Client der NFON AG (Entscheidungsabfolge):

 

 

-Besuchen Sie den offiziellen Google Play Store und laden sich „Nvoice Mobile“ als App herunter. 
- Loggen Sie sich in das Serviceportal ein und legen Sie unter ELEMENTE / Endgeräte ein „Nvoice Mobile Endgerät“ an. Dort geben Sie dann die IMEI des Android Endgerätes zur Identifikation an
-Erstellen Sie eine Nebenstelle, wo Sie das entsprechende Handy als Endgerät (Anzeige der IMEI) auswählen.
-Nach Installation der App finden Sie das Programm in Ihren Hauptmenü unter „Nvoice Mobile“. Öffnen Sie das Programm (den Nvoice Mobile Client). Das Programm wird mit folgendem Symbol dargestellt: 
-Sie können sich auch die Anwendung mit Ihrem Startbildschirm verknüpfen, damit der Nvoice Mobile Client direkt auf dem Startbildschirm sichtbar ist.
-Nachdem Sie im Serviceportal das Nvoice Mobile Endgerät und eine passende Nebenstelle angelegt haben und den Nvoice Mobile Client auf Ihrem Handy installiert haben, sollte die Nvoice Mobile App die Konfiguration automatisch herunterladen (wenn dies nicht der Fall ist, siehe bitte unter B.6. Automatische Konfiguration).

 

 

Sollten Sie häufig Ihre SIM-Karte wechseln, kann es passieren, dass der Client die Konfiguration nicht mehr richtig zuordnen kann. Nutzen Sie bspw. eine T-Mobile und eine Vodafone SIM und wechseln häufig, kann es passieren, dass während dessen Sie die T-Mobile SIM eingelegt haben, noch die Konfiguration von Vodafone gespeichert ist. Dies kann unter Umständen zu Problemen führen.

 

Falls Ihr Nvoice Mobile Client also einmal nicht funktionieren sollte, überprüfen Sie bitte die Konfiguration. Wenn Sie ein Handy mit Prepaid Karte nutzen, kann es passieren, dass Ihr Nvoice Mobile Client auf einmal nicht mehr funktioniert. Gründe hierfür können entweder kein Guthaben mehr auf der Prepaid Karte sein und keine freigeschaltenen Web Sessions.